Haupt Sonstiges MWNY: Sternennacht erstrahlt auf Mac OS X
Sonstiges

MWNY: Sternennacht erstrahlt auf Mac OS X

NachrichtenTablets 17. Juli 2002 17:00 PDT

Space Holdings Software zeigt eine Vorabversion von Sternennacht X auf der TabletS Conference & Expo diese Woche in New York City. Es ist das neueste Mitglied der Starry Night-Familie von Weltraum- und Astronomie-Software für alle, die sich für den Weltraum oder den Nachthimmel interessieren, vom ersten Sterngucker bis hin zum engagierten Amateurastronomen.

Starry Night X kann den Nachthimmel von überall auf der Erde zu jedem Datum und zu jeder Zeit modellieren. Zu den neuen Funktionen von Starry Night X gehören verbesserte Teleskopsteuerungsfunktionen, neue Datenbanken von Sternen und Galaxien, ein Beobachtungsplaner, Multimedia-Filme mit Astronomieexperten und vieles mehr. Mit den Grafiktechnologien von Mac OS X, wie QuickTime und OpenGL, bietet Starry Night X mehr Funktionen als je zuvor, sagte Ted Leckie, Gründer von Space Holdings Software.

Die OpenGL-Grafiktechnologie ermöglicht es Starry Night X, 3D-Ansichten von Planeten, Monden und Asteroiden schnell zu rendern, fügte er hinzu. Über eine Stunde QuickTime-Filme führt Sie durch immer größere Umlaufbahnen, um Himmelsobjekte, ihre Zusammensetzung und ihren Ursprung mit Multimedia von den größten Teleskopen der Welt zu erkunden. Benutzer haben auch die Möglichkeit, mit Starry Night X ihre eigenen QuickTime-Filme des Universums zu erstellen. Die endgültige Version von Starry Night X wird diesen Herbst ausgeliefert.

iPhone beim Autofahren nicht stören