Haupt Sonstiges Neue co. Audiofile Engineering stellt Sample Manager vor
Sonstiges

Neue co. Audiofile Engineering stellt Sample Manager vor

NachrichtenTablets 24. Februar 2004 16:00 PST

Es gibt ein neues Kind im Mac-Audio-Engineering-Block: Audiodatei-Engineering , die kürzlich ihre Existenz der Welt bekannt gegeben haben. Sie starteten ihre aufstrebende Produktlinie mit der Einführung von Probenmanager , ein Batch-Audioprozessor mit vollem Funktionsumfang für Mac OS X.

Zu den Funktionen des Sample Managers gehören: volle Unterstützung von AIFF-, WAVE- und Sound Designer II-Audiodateien; teilweise Unterstützung von ACID-, Recycle- und Apple Loop-Dateien; unterstützt jede Abtastrate oder Bittiefe; die Möglichkeit, Dateien nach beliebigen Parametern zu sortieren; eine detaillierte Wellenformansicht des ausgewählten Samples; umfassende Datei- und Audioinformationen; Hintergrundanalyse neuer Dateien; Batch-Prozesse, die Change Gain, Fade, Trim, Reverse, Convert, Process with AudioUnit und andere umfassen; DSP-Prozesse, die alle Formate, Bittiefen und Abtastraten mit Auto-Dithering unterstützen; automatisches Speichern von Dateien an Ort und Stelle mit der Option zum automatischen Umbenennen in neue Dateien; unbegrenzte Rückgängig-Optionen; ein detaillierter Loop-Editor; und MIDI-Wiedergabe der ausgewählten Audiodatei.

Während die 15-tägige Demo, die auf der Audiofile Engineering-Website verfügbar ist, ein Release-Kandidat ist, können Sie einen Lizenzcode für 49 US-Dollar im Online-Shop des Unternehmens kaufen, wenn Version 1.0 am 1. April ausgeliefert wird. Audiofile Engineering hat auch darauf hingewiesen, dass die Zukunft Zu den Produkten gehören Wave Editor, den sie ihren PEAK-Killer nennen, und Audio Analyzer, ein Echtzeit-Audioanalysator mit vollem Funktionsumfang.

Systemvoraussetzungen erfordern Mac OS X v.10.2 (Jaguar) oder höher.