Haupt Sonstiges Nintendos nächstes Handyspiel Animal Crossing: Pocket Camp erscheint im November
Sonstiges

Nintendos nächstes Handyspiel Animal Crossing: Pocket Camp erscheint im November

News Freundliche, pelzige Kumpels und bezaubernde Hausarbeiten treffen auf iOS und Android mit einem Freemium-Twist. Mitwirkender, Tablets 25.10.2017 5:10 PDT Tierkreuzungs-Handy-Logo Nintendo

Wie erwartet, wird Nintendos nächstes Handyspiel ein neuer Eintrag in seiner beliebten Animal Crossing-Lebenssimulationsreihe sein. Animal Crossing: Pocket Camp – und es kommt in etwa einem Monat heraus.



Nintendos bisherige Strategie bei Handyspielen bestand darin, seine dauerhaften Franchises zu rationalisieren und anzupassen, anstatt Spiele, die ursprünglich für physische Gamepads entwickelt wurden, umständlich zu portieren, und bisher hat es wunderbar geklappt. Super Mario Run hat gute Arbeit geleistet, um genug von der klassischen Super Mario Bros.-Erfahrung für einhändiges Spielen zu automatisieren, während Fire Emblem Heroes vom letzten Frühjahr den taktischen Kampf seines Ausgangsmaterials in einer vereinfachten Struktur hielt.

Beyogen auf der 14-minütige Teaser Dass Nintendo am Dienstag live gestreamt hat, Animal Crossing: Pocket Camp könnte tatsächlich die natürlichste Übersetzung der letzten Konsolen- und Handheld-Einträge auf das Handy bieten. Hier ist eine Vorschau auf das, was Sie Ende November erwartet.





Wie kann ich sehen, wie viel Hotspot ich noch habe?

Ihr eigener Campingplatz

Animal Crossing debütierte 2002 erstmals in Amerika auf dem Nintendo GameCube und lieferte eine bezaubernde, zurückhaltende Simulationserfahrung, bei der Sie in einem Dorf leben, Gelegenheitsjobs und Aktivitäten erledigen und mit Ihren verschwommenen Nachbarn interagieren. Die Serie hat sich seitdem auf andere Nintendo-Plattformen ausgebreitet und mehr als 30 Millionen Exemplare verkauft, und das ruhige, zugängliche Gameplay scheint mit dieser neuen mobilen Edition ziemlich intakt zu sein.

Wie der Titel vermuten lässt, verschiebt Animal Crossing: Pocket Camp das Szenario auf einen Campingplatz, auf dem Sie der neue Manager sind. Sie müssen den verlassenen Ort aufpolieren, indem Sie Möbel und Dekorationen herstellen, Ressourcen jagen, Freunde finden und die Umgebung erkunden. Und nicht nur der Campingplatz: Sie haben auch Ihr eigenes Wohnmobil, das Sie mit Möbeln und Krimskrams nach Herzenslust gestalten können.



Das Basteln von Möbeln und das Erweitern Ihres Campingplatzes lockt pelzige Tierfreunde zu Besuch an, und sobald sie bei Ihnen übernachtet haben, wandern sie von Zeit zu Zeit zurück, um abzuhängen und zu plaudern. Einfache Stühle und Betten sind eine Sache, aber es sind die Annehmlichkeiten, die mehr Gäste anziehen: Sie können Dinge wie Halfpipes und Karussells bauen, um Ihr Lager wirklich zu verbessern.

Zum Glück können Sie in das Wohnmobil steigen und eine Fahrt an einem anderen Ort auf der Insel machen, Orte wie den Strand und den Wald besuchen, um Käfer zu fangen, im tiefblauen Wasser zu fischen, natürliche Ressourcen zu jagen, frische Freunde zu finden und was anderes zu sehen Überraschungen, über die Sie stolpern könnten. Ehrlich gesagt, Animal Crossing: Pocket Camp sieht bis zu einem gewissen Grad wie eine interaktivere und spielähnlichere Version von Miitomo aus, und Sie können sich mit Ihren echten Freunden mit Freundescodes verbinden, um im Spiel zu interagieren.

Wie man Facetime zwischen iPhone und Android macht

Wie bei den vorherigen Einträgen können Sie Ihren niedlichen kleinen Avatar anpassen, und das Spiel findet in einem richtigen 24-Stunden-Zyklus statt, was bedeutet, dass es im Spiel zur gleichen Tageszeit wie in Ihrer eigenen Welt ist – und das kann Ändern Sie die Arten von Tieren und menschlichen Charakteren, denen Sie in der Welt begegnen. Nintendo wird auch saisonale Events und festliche Boni anbieten, damit Sie sich regelmäßig einloggen. Angesichts des Release-Ziels für Ende November beginnen wir vielleicht mit etwas Thanksgiving-Flair. Und wenn nicht, zeigte der Stream einige festliche Weihnachtsanblicke.

Wie sieht es aus?

Tierüberquerung mobiler BaumNintendo

Animal Crossing sieht auf dem Handy so süß aus wie immer.

Es sieht wirklich ziemlich scharf aus! Seit dem letzten Hauptteil der Serie, dem beliebten Animal Crossing: New Leaf, auf dem immer weniger leistungsstarken Nintendo 3DS sind mehr als vier Jahre vergangen, also könnte Pocket Camp der bisher attraktivste Beitrag sein. Zugegeben, die Größe der Umgebungen scheint etwas zurückgenommen zu sein, und Sie verwenden einen Kartenbildschirm, um zwischen den Orten zu wechseln, aber die 3D-Grafik im Spiel ist beeindruckend scharf und erwartet charmant.

Was das Spiel selbst betrifft, so sieht Pocket Camp definitiv so aus, als ob es das Gefühl der letzten Einträge beibehält, wenn auch in dieser neuen Art von Paket. Es wirkt so entspannt wie immer und lässt Sie Ihr eigenes kleines Leben auf dieser niedlichen Insel voller anthropomorpher Tiere führen.

Das mag dir gefallen oder auch nicht. Während die Animal Crossing-Serie ihre glühenden Bewunderer hat, betrachten andere sie im Grunde genommen als entzückende Fleißarbeit: Sie führen einfache, sich wiederholende Aktionen aus, um Geld und Gegenstände zu verdienen, und spülen sie dann aus und wiederholen sie. Für manche Spieler ist das genau die Art von entspannter, druckfreier Erfahrung, die sie suchen. Für andere ist es pure Langeweile, übergossen in einer cartoonartigen Glasur.

Aber das ist Animal Crossing, wie auch immer Sie es letztendlich sehen. Was hier anders ist, ist natürlich der Free-to-Play-Ansatz. Das ist keine Überraschung: Fire Emblem Heroes war auch ein Freemium-Spiel, und während Super Mario Run letztendlich einen In-App-Preis hinter seinem kostenlosen Download hatte, ist dies wahrscheinlich der Ausreißer in Nintendos allmählich wachsender Produktpalette. Free-to-play ist der mobile Weg, und Fire Emblem Heroes hat es tatsächlich ziemlich gut gemeistert.

Tierkreuzungsmobile FreundeNintendo

Der Aufbau Ihres idealen Camps erfordert Zeit ... oder Geld.

Nach dem, was wir im Video gesehen haben, scheint Animal Crossing: Pocket Camp Timer für den Bau von Möbeln und Annehmlichkeiten zu haben, die Sie zwingen, zu warten, während die Dinge gebaut werden. Wenn Ihnen Materialien zum Herstellen fehlen, können Sie außerdem Blatttickets bezahlen, um fehlende Materialien zu decken. Blatttickets werden auch durch Gameplay-Aufgaben bereitgestellt, aber Sie können sie natürlich in Paketen kaufen, um die Wartezeit beim Herstellen zu beschleunigen oder Abkürzungen zu nehmen. Es wird auch spezielle Aktionspakete mit Blatttickets und anderen wertvollen Gegenständen geben.

App von einem Bildschirm zum anderen verschieben

Der Erfolg von Animal Crossing: Pocket Camp könnte letztendlich darin liegen, wie subtil sich dieses Freemium-System anfühlt und ob die Spieler das Gefühl haben, dass sie dazu gebracht werden, Geld auszugeben. Das Spiel war schon immer anstrengend, aber die Einführung von Premium-In-App-Käufen könnte die Wahrnehmung des Spiels und des Spielflusses verändern. Wenn es anmaßend oder ausgewogen erscheint, die Verkäufe anzukurbeln, fühlen sich die Spieler auf Nintendos entzückender mobiler Insel möglicherweise nicht sehr willkommen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Nintendo 2016 auch vorgeschlagen hat, sein Animal Crossing-Handyspiel mit einer Version für eines seiner Heim- oder Handheld-Spielsysteme zu verbinden. Da jedoch keine neuen Einträge für Nintendo Switch oder 3DS in Sicht sind, wissen wir nicht, ob das noch in den Karten für Pocket Camp steckt.

Bald ist es raus

Letztendlich ist der erste Eindruck hier ziemlich gut: Animal Crossing: Pocket Camp scheint beim Übergang zum Handy genug von der Kernerfahrung beizubehalten, während es ein neues Thema und einige frische Wendungen hinzufügt. Es sieht aus wie eine potenziell perfekte Passform für Mobilgeräte und bietet ein super-chilliges Spiel, in dem Sie ohne Druck oder Erwartungen ein wenig Zeit verbringen können. Das ist genau das Gegenteil von den herausfordernden, kampforientierten Fire Emblem Heroes!

Während Freemium-Elemente hier nicht überraschend vorhanden sind, deutet Nintendos vernünftiger Free-to-Play-Ansatz in Heroes darauf hin, dass wir kein Spiel bekommen werden, das sich wie ein miserabler Slog anfühlt, wenn Sie kein echtes Geld ausgeben. Zumindest die Daumen. Wir werden in wenigen Wochen herausfinden, wann Nintendo das Spiel sowohl für iOS als auch für Android veröffentlicht.