Haupt Sonstiges OutCast, das Debüt von SpeakerCast für kabellose iPod-Lautsprecher
Sonstiges

OutCast, das Debüt von SpeakerCast für kabellose iPod-Lautsprecher

NachrichtenTablets 01.07.2007 17:00 PDT

Soundcast-Systeme am Montag stellte SpeakerCast und outCast neue drahtlose Audiosysteme vor, die für den iPod entwickelt wurden. Sie werden später in diesem Jahr für 399 US-Dollar bzw. 699 US-Dollar debütieren. Beide Systeme nutzen (und beinhalten) das kabellose iCast iPod-Dock von Soundcast.

Der iCast ist ein bogenförmiges Gerät zur Aufnahme des iPod. Es verfügt über eine Docking-Station und kommuniziert drahtlos mit kompatiblen Geräten, sodass Sie das Dock vom Soundsystem selbst entfernt aufstellen können. Laut dem Unternehmen übertragen Soundcast-Geräte Signale bis zu 50 m durch mehrere Räume in Innenräumen.

Der SpeakerCast ist ein verstärktes Stereo-Lautsprechergehäuse, das zwei 3-Zoll-Breitbandtreiber, einen 50-Watt-Verstärker und den Soundcast-Empfänger enthält. Es wird von einem internen Wechselstromnetzteil mit Strom versorgt und verfügt über eine zusätzliche Eingangs-/Ausgangsbuchse, über die Sie andere Audiogeräte verwenden können.

SpeakerCast enthält eine Fernbedienung, mit der Sie den Titel auf dem iPod anhalten, wiedergeben und steuern, die Lautstärke regulieren und stumm schalten können.

OutCast ist als Allwetter-Outdoor-Lautsprechersystem konzipiert. Es kommt mit einem 8-Zoll-Tieftöner nach unten, vier 3-Zoll-Hochfrequenztreibern in einem omnidirektionalen Array, einem 100-Watt-Verstärker und dem Soundcast-Empfänger. Der aus wasserabweisendem Kunststoff gefertigte OutCast verfügt über einen wiederaufladbaren NiMH-Akku, der bis zu 10 Stunden am Stück hält.