Haupt Software Die perfekte Siri 2.0 muss für Apple TV und Apps von Drittanbietern bereit sein
Software

Die perfekte Siri 2.0 muss für Apple TV und Apps von Drittanbietern bereit sein

Siri spricht das Gespräch, aber kann sie den Weg gehen? Dan Moren träumt von der perfekten Siri.VonDan Moren,Mitwirkender, 03.09.2015 21:07 PDT

Wenn Apples normalerweise kryptische Einladung zu seinem bevorstehenden Medienereignis ein Hinweis ist, werden wir am 9. September über einige Verbesserungen an Siri sprechen, dem intelligenten Assistenten, der seit der Einführung des iPhone 4s ein Marquis-Feature des iPhones ist Oktober 2011.

So verwenden Sie Gesten auf dem iPhone

Während Siri zum Guten oder zum Schlechten Teil des Zeitgeists geworden ist, waren seine Verbesserungen in den letzten Jahren weitgehend subtil und konzentrierten sich hauptsächlich auf die Verfeinerung seiner bestehenden Fähigkeiten. Obwohl jedes Jahr einige zusätzliche Dinge mit sich gebracht hat, nach denen Siri gefragt werden sollte, haben wir noch keinen wirklichen Schub für das, was Sie als Siri 2.0 bezeichnen könnten, gesehen. Was könnte Apple also für den intelligenten Agenten auf Lager haben?

Smart ist so smart wie es geht

Siri hatte während der Keynote von Apple auf der Worldwide Developers Conference im Juni relativ wenig Bühnenzeit. Hauptsächlich wurde es als die Intelligenz erwähnt, die die neuen proaktiven Funktionen in iOS 9 antreibt (die bis zu einem gewissen Grad auch von El Capitans aufgemotztem Spotlight verwendet werden, aber über Siri selbst wurde wenig gesagt).

Obwohl ich Siri immer noch sehr mag, gibt es noch viel zu verbessern. Allzu oft scheint es, als ob der Assistent in der Lage sein sollte, Fragen zu beantworten – Fragen, die ein echter, menschlicher Assistent sicherlich zur Hand haben würde –, bei denen Siri keine Ahnung hat, insbesondere wenn es um den Kontext geht. Wenn ich zum Beispiel Siri frage, was heute Abend im Fernsehen läuft? – zugegebenermaßen eine etwas antiquierte Anfrage in der heutigen Zeit des Streamings –, treibt mich das zu einer Google-Suche. Aber es kann mir auch nicht sagen, wann die vierte Staffel von Pfeil Premieren. (7. Oktober, wenn Sie es so erwarten wie ich.) Können Sie mir einen Flug nach San Francisco buchen? führt zu ähnlich wenig hilfreichen Ergebnissen, wie auch diesen Film auf meinem Apple TV abspielen.

Ganz oben auf der Liste für Siri-Verbesserungen steht jedoch seit langem die Integration mit Apps von Drittanbietern. Bisher hat Apple einen vorsichtigen Ansatz verfolgt, es nur mit bestimmten, handverlesenen Partnern zu integrieren, aber beginnend mit iOS 9 gibt es zum ersten Mal Bewegung in einer breiteren Unterstützung. Mithilfe einer auf der WWDC angekündigten API können Entwickler beispielsweise Benutzern ermöglichen, Siri auszulösen, um sie an etwas in Ihrer App zu erinnern – zum Beispiel an ein Restaurant, das Sie sich in Yelp angesehen haben. Sie können Siri jedoch immer noch nicht anweisen, das Wetter in Ihrer bevorzugten Wetter-App zu überprüfen oder eine Nachricht über Snapchat zu senden.

So übertragen Sie Fotos vom iPhone auf das Macbook

Ich genieße Siris Witze über Apple-Ereignishinweise und dividieren von null durch null so viel wie die nächste Person, aber ich werde an jedem Tag der Woche den Nutzen über die Unterhaltung stellen. Und bei Konkurrenz wie Google Now, Cortana und Amazon Echo kann es sich Apple nicht unbedingt leisten, Siri stagnieren zu lassen.

Hallo, Apple TV

Glücklicherweise scheint Apple den sprachbasierten Assistenten tatsächlich voranzutreiben – oder sich zumindest seitlich zu bewegen. Gerüchte besagen, dass die neue Set-Top-Box von Apple TV, von der allgemein erwartet wird, dass sie am 9. September erscheinen wird, Siri als Kernkomponente enthalten wird. Aber was noch vielversprechender ist, ist das Flüstern, dass es die bloßen Sprachsuchfunktionen von Amazons Fire TV übersteigen wird. Das ist eine aufregende Möglichkeit, die Siri zum ersten Mal dazu bringen könnte, nicht einfach nur Teil Ihres iOS-Geräts zu sein.

Entsprechend ein Bericht in 9to5Mac , Apples neue Set-Top-Box wird über eine nahezu universelle Siri-Steuerung verfügen, was viel näher an dem klingt, was Microsoft mit der Kinect versucht hat. Ich gebe es zu: Ich bin fasziniert. Hey Siri, zeig mir sagen zu können, was auf meiner Hulu-Überwachungsliste steht, fühlt sich viel nahtloser an, als durch die Ebenen hierarchischer Menüs zu navigieren – und ungefähr 100 Prozent mehr Star Trek -isch. BuzzFeed meldet sich auch dass Siri sogar in der Lage sein wird, eine universelle Suche über Videoanbieter hinweg durchzuführen, was, falls zutreffend, eine enorme Verbesserung gegenüber dem aktuellen Apple TV wäre.

Aber meine größte Frage bleibt: Können Sie Siri nur mit Ihrer Stimme auslösen, à la Amazon Echo, oder wird es wie beim Fire TV einen Tastendruck erfordern? Ich kann sehen, dass es problematisch sein könnte, Siri mithören zu lassen - mein Amazon Echo wird gelegentlich ausgelöst, wenn es mich beim Fernsehen belauscht -, aber es wäre sicherlich praktisch, Hey Siri, Pause zu sagen, anstatt nach der Fernbedienung zu fummeln. Aber angesichts des Mikrofon-Setups, das Apple in das Apple TV einbauen müsste, um das Always-On-Hören zu ermöglichen, vermute ich, dass ein Drücken und Halten-Ansatz auf der Fernbedienung das Ziel ist.

wie viel kostet ein neues iphone se

Intelligenter Agent des Wandels

Trotz all der Verbesserungen an Siri, die wir in iOS 9, Apple TV und darüber hinaus sehen werden, haben wir noch einen langen Weg vor uns, bis die Intelligenz von Siri auch nur annähernd die Art von Computern erreicht, die wir in uns kennen Fernsehen und Kino, geschweige denn alles, was der menschlichen Intelligenz nahe kommt.

Es werden jedoch Fortschritte gemacht – nur nicht unbedingt bei Apple. Ein Startup aus dem Silicon Valley namens Viv Labs , gegründet von einer Handvoll Leute, die an der Entwicklung von Siri mitgewirkt haben, zielt darauf ab, den sprachbasierten intelligenten Agenten auf die nächste Stufe zu heben und ein System zu schaffen, das nicht nur auf Ihre Anfragen reagiert, sondern auch ohne menschliches Eingreifen lernt und in der Lage ist, seine zu synthetisieren eigene Verbindungen.

Wenn Apple wirklich in eine Zukunft für Siri investiert, wird es Viv genau im Auge behalten. Dies sind nicht die Art von Verbesserungen, die beim Apple-Event nächste Woche erscheinen werden – oder sogar beim nächsten Jahre – aber sie sind diejenigen, die die Art und Weise, wie wir mit Technologie interagieren, vollständig verändern werden.