Haupt Sonstiges Plain Cloud Review: Es ist nicht schick, bietet aber einfachen Zugriff auf iCloud-Dateien
Sonstiges

Plain Cloud Review: Es ist nicht schick, bietet aber einfachen Zugriff auf iCloud-Dateien

VonDan Moren,Mitwirkender, 12. September 2013 1:00 PDT

Auf einen Blick

Vorteile

Nachteile

Unser Urteil

Anmerkung der Redaktion: Die folgende Rezension ist Teil des Template Studio GemFest 2013 . Von Mitte Juli bis Ende September werden die Mitarbeiter von TabletS täglich (außer sonntags) den Mac Gems-Blog nutzen, um kurz über ein herausragendes kostenloses oder kostengünstiges Programm zu berichten. Erfahren Sie mehr über GemFest in diesem TabletS-Podcast. Sie können eine Liste der diesjährigen Apps, die täglich aktualisiert wird, auf unserer praktischen GemFest-Seite anzeigen und Sie können die Mac Gems-Homepage besuchen, um frühere Mac Gems-Rezensionen zu erhalten.



Wenn es wie das Jahr des iCloud-Dienstprogramms aussieht, irren Sie sich nicht. Ein weiterer Marktteilnehmer in diesem Bereich ist der von Cooking Robot Einfache Wolke 1.0. Das Ziel dieses Dienstprogramms ist es, Ihnen einen transparenteren Zugriff auf alle Informationen zu ermöglichen, die Apps in iCloud speichern.





Plain Cloud erledigt diese Aufgabe einfach: Starten Sie die App und Sie erhalten eine Liste der Apps, die Speicherplatz in der iCloud belegen, zusammen mit der Anzahl der darin gespeicherten Elemente. Klicken Sie auf eine davon und Sie werden zu einem Finder-Ordnerfenster weitergeleitet, in dem die mit dieser Anwendung verknüpften Dateien angezeigt werden.

soll ich iphone 12 kaufen oder auf 13 warten?

Obwohl es für seinen angegebenen Zweck gut genug funktioniert, bietet Plain Cloud keine Verzierungen. Es gibt eine Schaltfläche zum Aktualisieren, die erwartungsgemäß die Liste der Apps und die Anzahl der darin enthaltenen Dateien neu lädt, und eine Info-Schaltfläche, die Sie nur zur Webseite der App führt. Die im Menü angezeigten Namen sind auch nicht immer die nützlichsten, da sie manchmal aus den internen Informationen der App stammen – zum Beispiel hatte ich keine Ahnung, was die als dtouch aufgeführte App war, bis ich sie öffnete und feststellte, dass es sich um die Daedalus Touch handelte Texteditor auf iOS.



Das Dienstprogramm von Plain Cloud könnte praktisch sein, wenn Sie versuchen, eine Datei auszugraben, von der Sie befürchten, dass Sie sie sonst verloren haben könnten, aber oft sind die angezeigten Dateien diejenigen, mit denen Sie nicht direkt herumspielen sollten. Wenn Sie jedoch Zugriff auf Ihre iCloud-Dateien benötigen und nicht durch Haufen verschiedener Finder-Ordner waten möchten, kann Plain Cloud den Vorgang möglicherweise etwas erleichtern.

Möchten Sie über die neuesten Edelsteine ​​auf dem Laufenden bleiben? Sie können Mac Gems folgen auf Twitter oder auf App.net . Sie können auch die abonnieren Mac Gems RSS-Feed .