Haupt Sonstiges Quark bringt QuarkXPress 9 . auf den Markt
Sonstiges

Quark bringt QuarkXPress 9 . auf den Markt

VonJackie Taube 22. Februar 2011 13:02 PST

Quark hat QuarkXPress 9 angekündigt, eine neue Version seiner Grafikdesign- und Seitenlayout-Anwendung. Fast drei Jahre in der Entwicklung und gestützt durch eine Reihe von Updates und Veröffentlichungsinitiativen strebt die neue Version des 24 Jahre alten Softwarepakets danach, nicht nur im Bereich Print- und Online-Publishing, sondern auch im digitalen Publishing von umfangreicher, interaktiver Inhalt auf eine Vielzahl von Mobilgeräten in mehreren Formaten – sogenanntes Dynamic Publishing. Als Teil der Digital Publishing 2.0-Strategie von Quark zielt QuarkXPress 9 darauf ab, Kreativprofis mehr Kontrolle über die Ausführung ihrer Designs über ein einziges Tool zu geben, ohne dass Codierung oder Programmierung erforderlich ist.



Das Verlagswesen hat sich in den letzten zehn Jahren erheblich verändert, und die Veränderungsrate, die wir erleben, beschleunigt sich, sagte Raymond Schiavone, Präsident und CEO von Quark, gegenüber TabletS. Heutzutage müssen unsere Kunden mehr maßgeschneiderte Inhalte auf mehr Kanälen veröffentlichen. Mit QuarkXPress 9 bieten wir unseren Benutzern – von einzelnen Designern bis hin zu multinationalen Konzernen – die Möglichkeit, dynamisch im Druck, im Web und auf digitalen Geräten wie dem iPad zu veröffentlichen und den Prozess in vielerlei Hinsicht zu automatisieren.





Quark veranstaltet heute eine weltweite Sonderveranstaltung zur Einführung von Version 9.

Die neue Version von QuarkXPress – die die neuen Designfunktionen von App Studio und Blio E-Reader in das Paket integriert – ermöglicht es Designern, direkt auf digitalen Geräten, insbesondere dem iPad und eventuell anderen Tablets, sowie auf E-Readern zu veröffentlichen. Smartphones und andere Cross-Media-Systeme. Version 9 wird auch neue Design-Automatisierungsfunktionen bieten, um die Produktion von Multimediadokumenten und Zeitschriften für Print, Web und interaktive Flash-Medien (SWF) zu unterstützen.



kann ich gelöschte texte von meinem iphone wiederherstellen?

Während Quark im Laufe der Zeit im kommerziellen Publishing-Bereich Marktanteile an Adobe InDesign verlor, behielt Quark eine Kernbasis von Verlagen in der Fertigungs- und Dienstleistungsbranche, die eine große Menge an Handbüchern, Katalogen und Unternehmensmaterialien herausgeben, und baute darauf auf. Für diese Kernbasis sowie für neue digitale Verlage, die nach gerätebezogenen Möglichkeiten suchen, ist QuarkXPress 9 attraktiv.

Quarks Dynamic-Publishing-Lösungen gewinnen in der Fertigungs-, Finanzdienstleistungs- und Biowissenschaftsbranche sowie im Regierungssektor erheblich an Bedeutung, sagte Gavin Drake, Vice President of Marketing bei Quark. Kommerzielle Verlage erkennen jedoch zunehmend die Vorteile von Dynamic Publishing in ihrem Geschäft – zumal die Anzahl der Medien und Geräte, die sie veröffentlichen müssen, zunimmt. Der Bedarf an Dynamic Publishing im Commercial-Publishing-Bereich bringt Quark stark zurück in diesen Bereich. Wir erwarten sicherlich, dass Quarks neue digitale Publishing-Lösungen wie App Studio und Blio im kommerziellen Verlagswesen beliebt sein werden, aber unser Hauptaugenmerk liegt und wird weiterhin auf unseren bestehenden Kunden in allen Marktsektoren sowie auf neuen Designern liegen.

App-Studio

Eine weitreichende Innovation für QuarkXPress 9 ist App Studio für QuarkXPress, das Mitte Januar vorgestellt wurde. Mit dieser Funktion können nicht-technische Designer direkt aus QuarkXPress auf dem iPad veröffentlichen. Der Vorteil von App Studio besteht darin, dass Designer das Erscheinungsbild des redaktionellen Produkts steuern können, ohne in technisches Entwicklungs-Know-how investieren zu müssen.

Der App Studio-Arbeitsbereich

Wie man eine Website vom Mac auf das iPhone ablegt

App Studio bietet interaktive Funktionen wie Video-/Audioplayer, Diashows, scrollbare Bereiche, Web-Overlays, Popup-Fenster, Schaltflächen, Hyperlinks und mehr.

Obwohl das App Studio zum Start offiziell Teil von Quark 9 ist, wird es nicht sofort mit der Software ausgeliefert, sondern wird innerhalb von 90 Tagen nach Auslieferung des Produkts als kostenloses Add-on verfügbar sein. Bis dahin bietet Quark seinen iPad Publishing Service für QuarkXPress an, bei dem Quark eine iPad-Starter-App mit den Logos und Farben eines Kunden konfiguriert und die Anreicherung von QuarkXPress-Inhalten in dieser App ermöglicht. Benutzer des Dienstes können für ihre iPad-Publishing-Projekte zu QuarkXPress 9 migrieren, sobald App Studio für QuarkXPress veröffentlicht wird. Apples App Store bietet das App Studio bereits für Benutzer des Quark Publishing Systems (QPS) auf Unternehmensebene an.

Unterschied zwischen MacBook Air und MacBook Pro 2020

Während das Preisschema für App Studio für die neue Version noch fertiggestellt wird, erwartet Quark, dass es dem Preis pro Ausgabe entspricht, den es für App Studio für Quark Publishing System festgelegt hat, der bei 349 US-Dollar für die Veröffentlichung einer einzelnen Ausgabe beginnt. und verringert sich je nach Anzahl der gekauften Ausgaben.

E-Reader und E-Pub-Publishing

Mit QuarkXPress 9 können Designer auch E-Books für die Blio E-Reader über den Online-Buchladen Blio über eine Partnerschaft mit . zu verkaufen Baker & Taylor .

Der Blio E-Reader ist eine kostenlose Multiplattform- und Multigeräteanwendung, mit der Zuschauer vollfarbige E-Books und multimediale Inhalte auf einer Vielzahl von Geräten lesen können. Blio bietet erweiterte Lesefunktionen wie Reflow, Diashows, Videos, Webinhalte und mehr.

Blio läuft derzeit nur auf der Windows-Plattform und wird auf mobile Plattformen wie Google Android und Microsoft Silverlight ausgeweitet. Für den Mac ist Blio noch nicht verfügbar. Laut Robert Nelson, Präsident der Digital Group bei Baker & Taylor, steht eine Mac-Version von Blio für 2011 auf der Roadmap, aber es gibt kein Zieldatum, wann der Reader für den Mac verfügbar sein wird. Ebenso wird eine iOS-Version von Blio mit dem Apple App Store geprüft, aber es gibt keine Hinweise darauf, wann sie verfügbar sein wird.

Reflow-Ansicht: Blio und ePub

QuarkXPress 9 bietet auch eine Option zum Exportieren nach ePub. Designer können textbasierte E-Books zur Veröffentlichung in E-Book-Shops wie Apple iBooks, Barnes & Noble Nook und Amazon Kindle erstellen. Verlage können vorhandene QuarkXPress-Layouts im ePub-Format exportieren und dabei die Vorteile von QuarkXPress-Steuerelementen zum Zuschneiden und Anpassen der Bildgröße, neue E-Book-Metadaten-Dialogfelder, die Möglichkeit, ein ePub-Cover in QuarkXPress zu gestalten, und vieles mehr nutzen.

Desktop-Publishing-Funktionen

Neben der Konzentration auf Mobilgeräte und Cross-Media-Integration hat Quark auch seine Desktop-Publishing-App weiterentwickelt. Die neuen Funktionen von QuarkXPress 9 werden den Designprozess automatisieren und die Produktivität steigern, indem sie eine Vielzahl von manuellen, zeitaufwändigen Designaufgaben erleichtern.

Bedingte Stile beispielsweise ermöglichen es Designern, Inhalte basierend auf Regeln automatisch zu gestalten. Die neue Aufzählungs- und Nummerierungsfunktion von Quark 9 ist mit dem Import und Export von Microsoft Word kompatibel und erleichtert das Formatieren geordneter und ungeordneter Listen und komplexer mehrstufiger Gliederungen. Mit der neuen Callouts-Funktion werden Rahmen und Gruppen automatisch mit dem vom Designer festgelegten Text verschoben. Legenden können relativ zu einer Seite, einem Druckbogen, einem Textfeld, einem Absatz oder einem Zeichen positioniert werden.

Was ist Carplay auf dem iPhone 5s?

ShapeMaker ist ein neuer Assistent zum einfachen Erstellen oder Ändern schwer zu zeichnender Formen wie Wellen, Polygone, Sterne und Spiralen. Es ermöglicht Designern auch, einzigartige Eckeffekte zu erstellen. ImageGrid ermöglicht Designern den Import und die automatische Erstellung von Rastern von Bildern mit einer Vielzahl von Layout-Optionen und unterstützt auch Bildbeschriftungen. Mit Linkster können Designer die Verknüpfung von Textfeldern, die bereits Text enthalten, aufheben und neu verknüpfen, die Verknüpfung von Storys aufheben, die sich über mehrere Seiten erstrecken, und das Verknüpfen oder Aufheben der Verknüpfung von Feldern, ohne vorhandenen Text zu unterbrechen.

Benutzeroberfläche für bedingte Stile

Wie konvertiere ich ein Word-Dokument in Apple-Seiten?

Ein neuer Story-Editor bietet eine Textverarbeitungs-ähnliche Ansicht innerhalb des Programms, um zu helfen, wenn Text in einem Layout schwer zu lesen ist und wenn sich Geschichten über mehrere Seiten erstrecken. Die Cloner-Funktion bietet Benutzern eine effizientere Möglichkeit, Designelemente zu klonen, indem Designern das Kopieren von Elementen oder Seiten auf mehrere Seiten oder Layouts ermöglicht wird. und es kann verwendet werden, um Layouts zu kombinieren oder zu teilen.

Verfügbarkeit und Preise

QuarkXPress 9 wird im April 2011 für 799 US-Dollar ausgeliefert, der gleiche Preis wie QuarkXPress 8. Upgrades von QuarkXPress 8 und QuarkXPress 7 kosten 299 US-Dollar. Die Software wird verfügbar sein über autorisierte Quark-Händler und durch die Quark-Laden .

Jeder, der zwischen dem 23. Februar 2011 und dem 30. April 2011 QuarkXPress 8 zum regulären Preis kauft, ist berechtigt, kostenlos auf QuarkXPress 9 zu aktualisieren. Kunden, die QuarkXPress 8 zwischen dem 1. Januar 2011 und dem 23. Februar 2011 erworben haben, haben Anspruch auf ein kostenloses Upgrade auf Version 9. Diejenigen, die sich qualifizieren, sollten QuarkXPress 9 abschließen Formular zur Einlösung von Upgrades . Käufer, die das kostenlose Upgrade einlösen möchten, benötigen gültige Seriennummern und Validierungscodes, die zwischen dem 1. Januar 2011 und dem 30. April 2011 erstellt wurden.

Quark 9 läuft auf Mac OS X 10.5.8 oder höher und erfordert einen Intel-Prozessor.

QuarkXPress 9.1

Lesen Sie unser vollständiges QuarkXPress 9.1 Testbericht