Haupt Software QuickLink Mobile fügt Unternehmensfunktionen hinzu
Software

QuickLink Mobile fügt Unternehmensfunktionen hinzu

NachrichtenTablets 26.09.2005 17:00 PDT

Smith Micro Software Inc. hat neue Funktionen in seine QuickLink Mobile Software für den Mac. Mit QuickLink Mobile können Mac-Benutzer die Konnektivität zwischen Wi-Fi und ihrem Mobiltelefon verwalten.

Smith Micro plant die Auslieferung der neuen Version bis Ende Oktober. Preise und ein Upgrade-Pfad wurden nicht angegeben, aber QuickLink Mobile kostet derzeit zwischen 29,95 US-Dollar und 49,95 US-Dollar, je nachdem, welche Software- und Kabeloptionen Sie auswählen.

Die neue QuickLink Mobile Mac Client-Software bietet Unterstützung für Virtual Private Networks (VPNs) und bietet auch Unterstützung für neue drahtlose PC-Karten. Mit IntelliTracker können IT-Manager jetzt die Netzwerknutzung ihrer Mac-Benutzer verfolgen. IntelliTracker kann von IT-Mitarbeitern verwendet werden, um Aktivitäten zu melden und zu protokollieren, einschließlich Benutzer-, Geräte- und Netzwerkstatistiken.

QuickLink Mobile kann Ihren Standort ermitteln und wechselt automatisch vom Wireless Wide Area Network (WWAN) zur Wi-Fi-Unterstützung, wenn Sie sich in einem Hotspot befinden. Sie können sich über Bluetooth oder ein USB-Kabel mit Ihrem Mobiltelefon verbinden – Smith Micro stellt Kabel zur Verfügung. Die Software funktioniert mit verschiedenen Handy- und PC-Kartenmodellen, die von führenden Mobilfunkanbietern verkauft werden, darunter Alltel, Cingular, Dobson, Sprint, Telus, T-Mobile und Verizon Wireless.

Die Systemanforderungen erfordern ein G3 oder schneller, Mac OS X v10.3 oder höher, USB, PC-Kartensteckplatz oder Bluetooth-Unterstützung, datenfähiges Telefon oder eine PC-Karte und einen Datenverbindungsdienst über einen Mobilfunkanbieter.