Screenshots und Fotos… wie kann ich die nutzen bzw. weiterleiten?

Screenshots und Fotos… wie kann ich die nutzen bzw. weiterleiten?

Mein bereits beschriebenes Ziel: Papierfreiheit! Mich nerven die vielen Zettel, Aushänge, die es dann nochmal als Email gibt, Pläne, Listen, Infoblätter, usw. Ich will das nicht mehr und sehe immer mehr Kinder, die es uns vorleben… Handy raus, Foto gemacht, Fertig! Gestern stand ein Mädel vor einem Modeladen und schoss ein Foto von einem Kleid mit dem dazugehörigen Preis. Ich musste unwillkürlich schmunzeln, da sich diese Methode bei mir mehr und mehr durchsetzt. Foto gemacht, abgespeichert. Fertig. Nur was tun, wenn ich das Bild vom iPad weiterleiten bzw. annotieren möchte? Mir alles per Email senden empfinde ich als Blödsinn, da dies keine Erleichterung wäre. Und genau an dieser Stelle sehe ich das größte Manko des iPad in meiner momentanen Arbeitsroutine:
Direkt aus der FotoApp lassen sich Fotos leider nur per Email weiterleiten! Ich stelle hier die verschiedenen Wege vor, die man, natürlich abhängig von den installierten Apps, gehen kann, um Fotos sinnvoll im schulischen Alltag nutzen zu können:

Fotos zur Dropbox:

In der App Dropbox (App Beschreibung HIER) gibt es eine Foto Upload Funktion. Mit zwei Schritten kann man so auf die gespeicherten Fotos zugreifen und sie so an einen beliebigen Ort seiner Dropbox senden.

Nun sucht man ein Foto aus bestimmt einen genauen Speicherort in seiner Dropbox.

Fotos mit WebDAV auf IServ

In einigen anderen Artikeln haben wir bereits über WebDAV geschrieben (hier und hier) Mit dieser App lassen sich Dateien direkt auf unseren Schulserver IServ speichern. Fotos
lassen sich leider auch hier nicht direkt aus der Foto App in die WebDAV App senden, sondern man muss in die WebDAV App gehen, um Fotos dort hochzuladen. Eigentlich kinderleicht nur muss man diesen Schritt erst einmal verinnerlichen.

Man klickt auf das typische Foto Symbol und gelangt in die Foto Bibliothek. Bild auswählen.

Nun benennt man das Bild und sucht einen genauen Speicherort auf dem Server.

Fotos beschriften, bearbeiten, annotieren – Skitch

Es gibt viele Apps, die dies können. Eine, die dies sehr intuitiv und übersichtlich macht, ist Skitch (App Beschreibung HIER).

App öffnen und man hat über Fotos Zugriff auf seine gespeicherten Bilder. Importiert man ein Bild, kann es dann bearbeitet werden.

Das fertige Bild kann dann wiederum mitsamt der Anmerkungen erneut im Album abgelegt, nach Evernote geschickt oder direkt in Skitch gespeichert werden.

Fotos in Evernote speichern

Evernote ist eine hervorragende App, mit der man Notizen, Sprachnotizen und alle
erdenklichen Dateien übersichtlich speichern kann. Es ist aufgebaut wie eine Art Notizbuch und dient mir dazu, meine to do Listen, Gesprächsnotizen und Unterrichtsvorbereitungen übersichtlich abzulegen. Gerade bei letzterem spielen Fotos eine wesentliche Rolle.

Nach dem Öffnen der Evernote App erstellt man eine neue Notiz und hat direkten Zugriff zum Foto Album und kann Bilder in Notizen speichern.

GoodReader – Der Mittelsmann, der alles kann

Dank dieser App lassen sich nahezu alle kleinen Hürden nehmen bzw. richtig genutzt, dient sie sehr schnell als Schaltzentrale auf dem iPad. Dateien organiserien, Ordner erstellen, synchronisieren, Dateien nahezu aller Typen öffnen und an andere Orte versenden. Ursprünglich als PDF Reader entwickelt, hat sich GoodReader enorm aufgebaut und ist in meinen Augen ein Muss. Eine detaillerte App Beschreibung folgt in Kürze.

Fotos lassen sich direkt hochladen.

Befinden sich Dateien (in unserem Falle Fotos) in GoodReader, gibt es eine Fülle von Möglichkeiten. Man kann sie in alle erdenklichen Apps verschicken, auf angebundene Server laden uvm.
GoodReader überwindet nahezu alle Hürden, auf die man manchmal trifft, wenn man nicht genau weiß, wie man eine Datei nun an einen anderen Ort bekommt.

No Comments

Post a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

.