Haupt Andere Shutterfly einziger Bieter für Kundenkonten der Kodak Gallery
Andere

Shutterfly einziger Bieter für Kundenkonten der Kodak Gallery

NachrichtenTablets 26.04.2012 12:00 Uhr PDT

Der Online-Fotodienst Shutterfly ist der einzige Bieter für die Kundenkonten und Bilder des Online-Fotodienstes der Kodak Gallery, teilten die Unternehmen am Mittwoch mit.

Eastman Kodak, der im Januar eingereicht für Insolvenzschutz, hat im März mit Shutterfly eine Vereinbarung über den Verkauf bestimmter Vermögenswerte seines Online-Fotodienstleistungsgeschäfts für 23,8 Millionen US-Dollar getroffen.

Die Vertragsbedingungen beinhalteten die Übertragung von Galeriekundenkonten und Bildern in den USA und Kanada an Shutterfly in Redwood City, Kalifornien. Ein Kodak-Sprecher im März geklärt dass die Galerie-Website, der Name und das geistige Eigentum nicht Teil des Deals waren.

Kodak und Shutterfly planen, die Übernahme kurz nach Erhalt der endgültigen Genehmigung durch das Insolvenzgericht in New York abzuschließen. Shutterfly wird dann mit Kodak zusammenarbeiten, um die Kunden und Bilder auf die Shutterfly-Plattform zu übertragen.

Die März-Vereinbarung mit Shutterfly wurde als Stalking Horse-Gebot beschrieben, das den Mindestpreis für andere Gebote für das Unternehmen in einer gerichtlich überwachten Auktion festlegte.

So erstellen Sie eine Diashow auf einem Mac

Kodak, das beim Übergang zur digitalen Technologie vor Herausforderungen stand, prüft seit Juli strategische Alternativen, darunter den Verkauf seiner Patentportfolios für digitale Bildgebung. Es gab über 1100 US-Patente an, die für die digitale Bildverarbeitungsindustrie von grundlegender Bedeutung sind.

Andere Technologieunternehmen haben durch den Verkauf von Patenten Gelder aufgebracht. Das bankrotte Nortel Networks sammelte 4,5 Milliarden US-Dollar durch den Verkauf von Patenten und Patentanmeldungen an ein Konsortium bestehend aus Apple, EMC, Ericsson, Microsoft, Research In Motion und Sony. AOL gab Anfang des Monats bekannt, dass es mit Microsoft einen endgültigen Patentverkaufs- und Lizenzvertrag abgeschlossen hat, der ihm über eine Milliarde US-Dollar in bar einbringen würde. Microsoft sagte, es habe einen Deal mit Facebook abgeschlossen, um ihm 650 der AOL-Patente und Patentanmeldungen zu verkaufen.

In einer am Mittwoch eingereichten Einreichung beim US-Konkursgericht für den südlichen Bezirk von New York hat Kodak die Absage der für Donnerstag geplanten Versteigerung der Vermögenswerte der Kodak Gallery mitgeteilt, da bis zur Gebotsfrist keine anderen konkurrierenden Gebote eingegangen sind vom 20.04.