Haupt Sonstiges SoundTech Gesangstrainer-Kit
Sonstiges

SoundTech Gesangstrainer-Kit

BewertungenTablets 28. Januar 2008 10:00 Uhr PST

Auf einen Blick

Vorteile

  • Guter Wert
  • Leicht zu lernen

Nachteile

  • Hardware war schwierig zu installieren
  • Software fehlt Anweisungen

Unser Urteil

Ich muss SoundTech Anerkennung zollen: Die Neuheit des Unternehmens Gesangstrainer-Kit hat meinen Gesang auf eine ganz neue Ebene gehoben. Was bisher auf die Dusche beschränkt war, ist jetzt gut genug, um mich in jeder Karaoke-Bar ohne Verlegenheit singen zu lassen. Das Paket – die SingingCoach-Software, ein kräftiges Mikrofon mit Stativ-Stativ und eines der LightSnake Intelligent XLR-Kabel des Unternehmens zum Anschluss des Mikrofons an Ihren PC – wurde entwickelt, um Sängern aller Könnensstufen zu helfen, ihre Fähigkeiten zu verbessern. Trotz der einfachen Animation und der begrenzten Sprachanweisungen der Software leistet sie mehr als kompetente Arbeit.

Um das Kit zu verwenden, haken Sie das LightSnake-Kabel, das ein gartenschlauchgroßes USB-Kabel ist, an einem Ende an Ihren PC und am anderen Ende an das Mikrofon an. Dies erforderte einiges an Arbeit. Die Enden des Kabels am USB-Port und am Mikrofonanschluss leuchten bei der Tonübertragung geschickt auf, damit Sie wissen, wann die Software Ihre Stimme aufnimmt. Aber wie ich erfahren habe, funktionieren die Lichter nicht, wenn Sie das Kabel an einen USB-Hub anschließen; es muss direkt an einen PC-Port angeschlossen werden. Außerdem war das fast ein Pfund schwere Mikrofon zu schwer für das spindeldürre Stativ, das innerhalb von Minuten nach dem Zusammenbau in zwei Hälften zerbrach.

dvd auf festplatte mac kopieren

Nachdem Sie die Software gestartet haben, singen Sie eine Probetonskala von tief bis hoch, damit die Software Ihren Stimmumfang analysieren kann (wie tief und hoch Sie singen können: Bass bis Sopran). Die Ergebnisse werden von der Software grafisch dargestellt; es zeigt Ihnen, wo Ihre Stimme mit den tatsächlichen Noten verglichen wird. Die Benutzeroberfläche ist auch für komplette musikalische Neulinge leicht verständlich. Von dort aus werden Sie durch 20 Tutorials geführt, die Ihnen helfen sollen, einen guten Ton zu entwickeln, verschiedene Tonhöhen zu singen und Musik zu lesen. Sie können alle 20 Lektionen durchgehen oder die gewünschten auswählen.

Keine Geduld für die Schule? Mit Vocal Trainer können Sie weiterspringen und anfangen, echte Lieder im Karaoke-Stil zu singen. Die App enthält viele Public Domain-Songs, um Sie in Schwung zu bringen, oder Sie können Hunderte von Popsongs über einen speziellen Link herunterladen. Die ersten vier Downloads sind kostenlos; danach kosten sie jeweils 3 bis 4 US-Dollar. Songs kommen in einem proprietären Format (keine Dateifreigabe oder Konvertierung), das nur mit dem Vocal Trainer funktioniert; sie kommen auch mit den Texten und digitalen Noten. Die Anwendung bietet ein Mischpult, mit dem Sie die Lautstärke Ihres Gesangs und der Begleitspuren anpassen können.

Am Ende jedes Songs erhalten Sie eine Bewertung von 1 bis 100, die hauptsächlich auf der Genauigkeit Ihrer Tonhöhe basiert. Mein erster Versuch bei America the Beautiful verdiente eine 34; Beim dritten Versuch war ich bei einer 69 – und das nur, indem ich den farbcodierten Tonleitern und Tonhöhenfeldern auf der Partitur folgte.

Das Vocal Trainer Kit ist nur erhältlich bei Rennstrecke Stadt für 90 Dollar. Wenn man bedenkt, dass das LightSnake-Kabel im Einzelkauf 50 US-Dollar kostet, ist das Kit mit dem mitgelieferten Mikrofon und der durchdachten Software ein Schnäppchen. Wenn ich jetzt singe, lande ich nicht in heißem Wasser. Tun Sie Re Mi.

Dateiformat für Mac und Windows

–Michael S. Lasky