Haupt Iphone Zusammenfassung: Apple stellt iPhone 5s und 5c vor, gibt Auslieferungstermin für iOS 7 bekannt
Iphone

Zusammenfassung: Apple stellt iPhone 5s und 5c vor, gibt Auslieferungstermin für iOS 7 bekannt

Nachrichten Editor, Tablets 10.09.2013 06:10 PDT

Die Gerüchteküche hat den größten Teil der Ankündigungen von Apple am Dienstag getroffen: Das Unternehmen bringt tatsächlich zwei neue iPhones heraus, das 5s und das 5c, das erste mit dramatisch verbesserter Hardware, das zweite mit einem dramatisch niedrigeren Preis. Es hat sich auch auf ein Datum festgelegt, an dem iOS 7 veröffentlicht werden würde. Aber Gerüchtemacher, die voreilig genug waren, neue Apple TV-Hardware oder -Software, neue iPads oder eine Smartwatch vorherzusagen, wurden enttäuscht.

Neue iPhones: Überraschung!

In der Vergangenheit hat Apple eine „Budget“-Alternative zu seinem aktuellen Smartphone geboten, indem es frühere Generationen weiterhin mit scharfen Rabatten verkauft (siehe zum Beispiel die gleichzeitige Verfügbarkeit von iPhone 5, iPhone 4s und iPhone 4). Aber jetzt hat das Unternehmen zwei aktuelle iPhone-Produktlinien, eine im gehobenen Bereich, die andere günstiger. (Es wird weiterhin das 8-GB-iPhone 4s verkaufen – oder besser gesagt verschenken.)

Das iPhone 5s (diesmal kein Wort dazu, wofür das „s“ steht – und es ist tatsächlich kleingeschrieben) bietet ein paar Funktionen, um seinen höheren Preis zu rechtfertigen. Der erste große ist ein schicker neuer A7-Prozessor, von dem Apple sagt, dass er ungefähr eine Milliarde Mal schneller ist als der Chip, der das einfache alte iPhone 5 mit Strom versorgt hat. sensible Apps.

Apple wirbt auch für die neue Kamera des 5s mit einem neuen von Apple entwickelten Objektiv sowie einem größeren aktiven Sensorbereich und größeren Pixeln auf dem Sensor. (Größere Pixel sollten theoretisch zu besseren Bildern führen.) Die Kamera enthält außerdem einen neuen True Tone Flash (um sich an die Umgebungslichtbedingungen anzupassen), eine automatische Bildstabilisierung und einen Burst-Modus, der 20 Bilder in zwei Sekunden aufnimmt.

Wenn Sie schon einmal den Anmeldebildschirm Ihres iPhones verflucht haben (und wer nicht?), werden Sie sich für den Fingerabdruck-Scanner interessieren, der in die Home-Taste des 5s integriert ist: Berühren Sie ihn mit einem Finger und Sie müssen es nicht Geben Sie einen Passcode ein. Es ist noch nicht bekannt, ob Entwickler von Drittanbietern die neue Touch ID-Technologie nutzen können, aber das Umgehen dieses Passcodes könnte für viele Benutzer gut genug sein.

Die Preise für das iPhone 5s sind die gleichen wie für das 5: ein 16-GB-Modell für 199 US-Dollar, 32 GB für 299 US-Dollar und 64 GB für 399 US-Dollar. Es wird in drei neuen Metallic-Lackierungen erhältlich sein: Silber, Gold und Spacegrau.

Apfel

Das iPhone 5c kommt in fünf leuchtenden Farben.

Wem das zu reich ist, wird von Apple auch ein neues Low-End-iPhone 5c ausliefern. Man könnte meinen, das „c“ steht für „billig“: Die Preise für das 5c beginnen bei nur 99 US-Dollar für ein 16-GB-Modell. Aber Apple würde es wahrscheinlich vorziehen, wenn man denkt, es stünde für Farbe: Das neue Low-End-Handy kommt verpackt in einer Kunststoffhülle, die es in fünf leuchtenden Tönen (Grün, Blau, Gelb, Rot und Weiß) gibt. Ansonsten unterscheidet es sich nicht wesentlich von der vorherigen Generation des iPhone 5.

Noch ein paar Dinge

Apple hat bereits die meisten Details zur nächsten Generation von iOS 7 veröffentlicht, aber es hat endlich angekündigt, wann dieses neue Betriebssystem verfügbar sein wird: 18. September.

Das Unternehmen kündigte außerdem an, die mobilen Versionen seiner iWork- und iLife-Apps – Pages, Numbers, Keynote, iPhoto und iMovie – für jeden, der ein neues iOS-Gerät kauft, kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie Ihr neues Gerät starten, bietet ein neuer Setup-Bildschirm die Möglichkeit, jede dieser Apps zu installieren, die Sie möchten.

Wie üblich nahm auch Apple-CEO Tim Cook die Ankündigungsveranstaltung zum Anlass, einige der bemerkenswerten Zahlen seines Unternehmens vorzustellen. Am bemerkenswertesten davon: Apple erwartet, nächsten Monat sein 700-millionstes iOS-Gerät auszuliefern – gegenüber den 500 Millionen, die das Unternehmen im Januar 2013 verkauft hatte. Es scheint ein gutes Jahr für die iPhones gewesen zu sein.

Aktualisiert um 14:50 Uhr PT, um den iPhone 5c-Preis zu korrigieren.

IPhone 5c

Lesen Sie unser vollständiges iPhone 5c Test

iPhone 5s

Lesen Sie unser vollständiges iPhone 5s Test