Haupt Sonstiges Sun sorgt für Verwirrung über StarOffice für OS X
Sonstiges

Sun sorgt für Verwirrung über StarOffice für OS X

NachrichtenTablets 1. August 2002 17:00 PDT

Eine verwirrende Reihe von Aussagen von Sun Microsystems Inc. nach a CNET Geschichte die behauptete, Apple und Sun würden bei einer Version von StarOffice für Mac OS X zusammenarbeiten, hat zu einer Klarstellung von Sun und dem Eingeständnis geführt, dass der ursprüngliche Bericht korrekt war.

Am Montag kontaktierte Sun MacCentral und mehrere andere Nachrichtenagenturen und bestritt, dass eine solche Partnerschaft existiert. Das Unternehmen bestätigte, dass eine Portierung von OpenOffice – einer Open-Source-Version von StarOffice – in Arbeit ist, sagte jedoch, dass sie nicht mit Apple an StarOffice zusammenarbeiten würden.

So löschen Sie Auszeichnungen auf der Apple Watch

Es gibt eine Portierung von OpenOffice in der Entwicklung, die recht gut vorankommt, aber es gibt derzeit keine Entwicklung einer StarOffice-Portierung, sagte Nancy Lee, Group Product Marketing Manager, Office Productivity bei Sun, am Montag gegenüber MacCentral. Derzeit gebe es keine gemeinsamen Bemühungen zwischen Sun und Apple, StarOffice zu entwickeln, aber Apple habe die Bemühungen von OpenOffice.org sehr unterstützt, sagte Lee.

Tony Siress, Suns Senior Director für Desktop-Marketing-Lösungen, der zuerst gegenüber CNET die Aussagen über eine Apple/Sun-Partnerschaft machte, bestritt ebenfalls, dass Sun und Apple an einer Version von StarOffice arbeiteten. In einer E-Mail an eine Open-Source-Mailingliste schrieb Siress, dass Sun keine Partnerschaft mit Apple Computer zur Entwicklung von StarOffice für Mac OS X unterhalte und kein Java StarOffice plane, das auf Mac OS X laufen würde.

Jedoch in a Geschichte letzte Nacht Der Sun-Beamte Russell Castronovo gab zu, dass die ursprüngliche CNET-Geschichte eine genaue Wiedergabe dessen ist, was während des Interviews gesagt wurde. Castronovo fügte hinzu, dass wir derzeit keine Version von StarOffice für Mac OS X haben. Er wollte jedoch nicht sagen, was Sun in Zukunft tun könnte. Wir versuchen aktiv, diese Entwicklung zu unterstützen, und möchten dazu eine Beziehung zu Apple eingehen.

Während Sun-Beamte bestätigen, dass derzeit keine Arbeiten an StarOffice durchgeführt werden, gibt es keinen klaren Hinweis darauf, ob Apple allein an einer Portierung der Anwendungssuite arbeitet oder ob gerade eine Apple/Sun-Allianz diskutiert wird.

Apple-Vertreter standen für eine Stellungnahme zu dieser Geschichte nicht sofort zur Verfügung.