Haupt Sonstiges Sun bietet Cobalt Qube 3 als All-in-One-SOHO-Server an
Sonstiges

Sun bietet Cobalt Qube 3 als All-in-One-SOHO-Server an

NachrichtenTablets 28. Januar 2002 16:00 PST

Sun Microsystems, Inc. hat seine neue Sun Cobalt Qube 3-Server-Appliance angekündigt, die neueste Iteration eines Geräts, das (zumindest basierend auf seinen physikalischen Eigenschaften) einmal mit Apples inzwischen eingestelltem Power Mac G4 Cube verglichen wurde. Die neueste Version des Geräts richtet sich laut Sun an Heimnetzwerke, kleine Unternehmen und entfernte Zweigstellen, die sichere Internet- und Intranetdienste bereitstellen müssen. Das Gerät ist in Konfigurationen ab 1.149 US-Dollar erhältlich und Mac- und PC-kompatibel.

In einem Kundenbericht als unkompliziertes Network-in-a-Box beschrieben, ist das Kobalt Qube 3 bietet Unternehmen und Einzelpersonen die Möglichkeit, ihren eigenen Dateiserver, Webserver, E-Mail-Server und Internet-Firewall direkt von einem einzigen Computer aus einzurichten. Unterstützung für Interbase 6, MySQL und Postgres ist ebenfalls enthalten, wenn Sie Datenbanken bereitstellen müssen. Der eigenständige Server enthält alle Tools, die Sie für die Erledigung der Arbeit benötigen.

Zu den Sicherheitsfunktionen des Cobalt Qube 3 gehören eine integrierte Firewall und Unterstützung für Virtual Private Networking. IPsec- und Microsoft PPTP-VPN-Dienste werden unterstützt. Die gesamte Verwaltung erfolgt über eine Webbrowser-basierte Oberfläche, und die Appliance kann sich mithilfe der Sun BlueLinQ-Technologie automatisch mit den neuesten Patches aktualisieren.

Wenn Sie nach einem Zusatzgerät suchen, das als Teil eines größeren Netzwerks verwendet werden kann, lässt sich der Cobalt Qube 3 in die Cobalt Control Station von Sun integrieren, sodass Systemmanager das Gerät aus der Ferne verwalten können.

Sun sagte, dass der Cobalt Qube 3 jetzt ausgeliefert wird. Das Gerät kostet je nach Konfiguration zwischen 1.149 und 2.099 US-Dollar. Die Software ist als kostenloses herunterladbares Upgrade für bestehende Cobalt Qube-Benutzer verfügbar.