Haupt Software Verwenden von CDs und DVDs mit einem MacBook Air
Software

Verwenden von CDs und DVDs mit einem MacBook Air

VonChristopher Breen,Chefredakteur, 17.10.2012 01:39 PDT

Leser Steven Lange liebt sein neues MacBook Air bis auf eine Kleinigkeit. Er schreibt:



Ich habe gerade ein MacBook Air gekauft und es gefällt mir sehr gut, aber ich muss immer noch gelegentlich DVDs verwenden, um Software zu installieren und Filme anzusehen. Welche Möglichkeiten habe ich?

Am einfachsten ist es, einfach ein externes USB-DVD-Laufwerk zu kaufen. Apple macht so etwas in Form von 79 US-Dollar USB-SuperDrive . Stecken Sie es einfach in den USB-Anschluss Ihres MacBook und schieben Sie Ihre Discs nach Bedarf hinein. Damit können Sie DVD-Filme abspielen, CDs mit iTunes abspielen und rippen und Software installieren, wenn sie mit Ihrem Mac kompatibel ist.





Natürlich ist Apples nicht die einzige Lösung. Gehe zu Amazon und suche nach Externes USB-DVD-Laufwerk und Sie werden mehrere externe Laufwerke finden, die mit Ihrem Mac kompatibel sind (und die meisten kosten etwas weniger als das Laufwerk von Apple).

Apple USB SuperDrive



Wenn Sie Zugriff auf einen anderen Mac mit einem Medienlaufwerk haben, erweitern sich Ihre Optionen etwas. In einer solchen Situation können Sie die Leistungsfähigkeit der DVD- oder CD-Freigabe nutzen, wenn Sie Software (außer Mac OS) installieren oder Dateien von einer Disc kopieren möchten. Es funktioniert so:

Zu Beginn müssen sich Ihre beiden Macs im selben lokalen Netzwerk befinden. Auf dem Mac mit dem Medienlaufwerk (z. nicht Ihres MacBook Air), starten Sie die Systemeinstellungen, wählen Sie Freigabe und aktivieren Sie im Fenster Freigabe die Option DVD- oder CD-Freigabe. Standardmäßig ist die Option 'Fragen Sie mich, bevor Sie anderen erlauben, mein DVD-Laufwerk zu verwenden' aktiviert. Lassen Sie diese Option aktiviert, es sei denn, Sie sind besorgt, dass andere im Netzwerk auf Discs im Medienlaufwerk Ihres Mac zugreifen.

Aktivieren Sie die DCD- oder CD-Freigabe auf dem Mac mit dem Medienlaufwerk

Öffnen Sie auf Ihrem MacBook Air ein Finder-Fenster und suchen Sie unter der Überschrift Geräte nach dem Eintrag Remote Disc. Wählen Sie es aus und Sie sehen alle Macs in Ihrem lokalen Netzwerk, die über ein Medienlaufwerk verfügen. Legen Sie eine Daten-CD oder -DVD in den Mac mit dem Medienlaufwerk ein.

Doppelklicken Sie auf Ihrem MacBook Air im Fenster „Remote Disc“ auf den Namen des Mac mit dem Medienlaufwerk. Sie sehen ein Symbol für die Disc. Doppelklicken Sie auf dieses Symbol und Sie sollten den Inhalt der Disc sehen können. An dieser Stelle können Sie mit der Disc arbeiten, als ob sie in den Mac eingelegt wäre, den Sie gerade verwenden – Sie können beispielsweise Software installieren oder Dateien von der Disc auf Ihr MacBook Air kopieren. Beachten Sie, dass das Verschieben dieser Daten wahrscheinlich länger dauert, da Daten über ein Netzwerk und nicht direkt von der Disc auf Ihr Laufwerk übertragen werden.

Diese Freigabeoption bedeutet zwar, dass Sie kein zusätzliches Stück Hardware kaufen müssen, sie ist jedoch auch ziemlich begrenzt. Sie können keine DVD-Filme oder Audio-CDs abspielen, kopiergeschützte Discs (z. B. Spiele-Discs) funktionieren nicht und – wie ich bereits angedeutet habe – Sie können das Mac OS nicht von einer Remote-Disc installieren. Es ist wirklich da, wenn Sie unbedingt Software von einer Disc installieren oder Daten von einer dieser silbernen Platten kopieren müssen, können Sie dies tun.

Irgendwelche anderen Optionen? Sicher. Sie können Filme, die Sie noch nicht besitzen, im iTunes Store kaufen oder Filme von Netflix streamen, wenn Sie ein Streaming-Abonnement haben. Und wenn Sie einen anderen Mac mit einem Medienlaufwerk haben, können Ihre eigenen Filme und Fernsehsendungen auf DVD mit HandBrake gerippt werden.

Wie erkenne ich eine Schriftart?

Wenn Sie diesen anderen Mac mit einem Medienlaufwerk haben, können Sie ein Disk-Image erstellen und es auf Ihren laufwerklosen Mac kopieren. Legen Sie dazu die Disc in das Medienlaufwerk des anderen Mac ein und starten Sie das Festplatten-Dienstprogramm (zu finden in /Programme/Dienstprogramme). Wählen Sie in der Quellenliste des Festplatten-Dienstprogramms die Disc aus. Wählen Sie Datei -> Neu -> Disk-Image von nameofdisc . Wählen Sie im angezeigten Blatt DVD/CD-Master aus dem Einblendmenü „Bildformat“ und „Keine“ aus dem Einblendmenü „Verschlüsselung“ und klicken Sie auf „Speichern“.

Das Festplatten-Dienstprogramm benötigt einige Zeit, um das Festplatten-Image zu erstellen. Nachdem das Image erstellt wurde, kopieren Sie es über das Netzwerk auf das MacBook Air, doppelklicken Sie darauf, um es zu mounten, und führen Sie es aus, als wäre es die Originaldisk.