Haupt Sonstiges WebPrint Plus bietet Mac OS X Drucktools
Sonstiges

WebPrint Plus bietet Mac OS X Drucktools

NachrichtenTablets 6. Okt 2002 17:00 PDT

Shareware-Entwickler Steve Becker hat veröffentlicht WebPrint Plus X 1.0 für Mac OS X , eine Reihe universeller Tools zum Sammeln, Speichern, Drucken und Bearbeiten von Informationen.

WebPrint Plus X beseitigt Browser-Druckprobleme und einige Probleme bei der Verwendung von Hewlett Packard-Druckern mit Mac OS X, sagte Becker. Darüber hinaus bringt es einen virtuellen Desktop-Drucker in OS X, der das Drucken von Textauswahlen und Clipping-Dateien per Drag-and-Drop unterstützt.

WebPrint Plus X kann formatierten und farbigen Text speichern und drucken. Es enthält eine universelle Tastenkombination für die Verwendung der Tastatur zum Drucken von ausgewähltem Text in einer Vielzahl von Anwendungen. Diese Funktion funktioniert auch, wenn WebPrint Plus X für die Ausführung als Desktop-Drucker konfiguriert ist. WebPrint Plus X enthält einen integrierten Texteditor, mit dem Sie den Inhalt Ihrer gespeicherten Informationen bearbeiten und ergänzen können. Der Editor unterstützt auch Text mit mehreren Stilen und kann Farben auf Text anwenden.

WebPrint Plus X bietet sowohl ein Vollanzeigefenster, das stufenweise schattiert werden kann, als auch eine kompakte Anzeige mit Registerkarten. In einem Fenster zum Hinzufügen von Notizen können Sie sowohl zu gespeicherten als auch zu gedruckten Auswahlen spontan Notizen und Kommentare beliebiger Größe hinzufügen. WebPrint Plus X enthält eine Suchen- und eine Suchen & Ersetzen-Funktion; eine Kurzanleitung; und ein Help-Tag-System.

Eine kostenlose, voll funktionsfähige Demoversion von WebPrint Plus X 1.0 ist jetzt erhältlich zum Download verfügbar . Die Kosten betragen 34,95 US-Dollar. In den nächsten 30 Tagen können PrintMagic X-Benutzer für 19,95 USD auf WebPrint Plus X upgraden. Die Anwendung erfordert Mac OS 10.1 oder höher und ist mit Mac OS X 10.2 (Jaguar) kompatibel.