Haupt Software Was tun, wenn Ihr Mac sich weigert, Ihr Passwort zu akzeptieren?
Software

Was tun, wenn Ihr Mac sich weigert, Ihr Passwort zu akzeptieren?

Wie man Tablets 12. Januar 2015 19:26 PST Anmeldebildschirm IDG

Auch wenn Sie Ihren Mac so einrichten können, dass er sich ohne Passwort automatisch bei Ihrem Benutzerkonto anmeldet, ist Ihr Computer sicherer, wenn Sie eines verwenden. Natürlich besteht die geringe Gefahr, dass eines Tages dieses Passwort nicht funktioniert – Sie haben Ihren Mac auf eine passwortunfreundliche Weise modifiziert oder Sie waren fahrlässig. Oder Sie vergessen einfach Ihr Passwort, was passieren kann, wenn Sie ein Standard-Benutzerkonto für die täglichen Aufgaben verwenden und das Administratorkonto eine Weile nicht angerührt haben.

Wenn Sie Ihr Passwort verloren haben, gibt es glücklicherweise mehrere Möglichkeiten, um entweder den vollständigen Zugriff auf Ihren Mac wiederherzustellen oder zumindest an die spezifischen Daten zu gelangen, die Sie benötigen. Hier sind einige Tipps, um genau das zu tun.

So übertragen Sie Fotos vom iPhone auf das Macbook

Passwort zurücksetzen

Apple bietet mehrere Optionen zum Zurücksetzen von Kontokennwörtern in OS X. Die im Folgenden skizzierten Ansätze hängen davon ab, wie viel Zugriff Sie derzeit auf Ihren Mac haben.

Ändern Sie es von einem Administratorkonto aus

Um die Sicherheit Ihres Mac zu maximieren, sollten Sie sowohl über ein Administratorkonto für administrative Aufgaben als auch über ein Standardkonto verfügen, das Sie für Ihre primäre Identität verwenden (Sie können weiterhin administrative Aufgaben von Ihrem Hauptkonto aus ausführen, indem Sie sich mit den Administratoranmeldeinformationen authentifizieren). Wenn Sie Ihren Mac auf diese Weise konfigurieren, können Sie sich beim Administratorkonto anmelden und die Systemeinstellungen für Benutzer & Gruppen verwenden, um das Kennwort Ihres Hauptkontos zu ändern.

Klicken Sie dazu in den Systemeinstellungen für Benutzer und Gruppen auf das Schlosssymbol, um sich zu authentifizieren, und klicken Sie dann auf das Konto, bei dem Sie sich nicht anmelden können. Klicken Sie in den Kontoeinstellungen auf die Schaltfläche Passwort zurücksetzen, um das Passwort des Kontos zu ändern.

Kennwort ändern

Melden Sie sich bei Ihrem Administratorkonto an, um das Passwort eines anderen Kontos zu ändern.

Einzelbenutzermodus verwenden

Jeder Mac hat ein Hauptbenutzerkonto namens root, das das Systemkonto ist, das verwendet wird, um die wesentlichen Hintergrunddienste zu starten, die für den Betrieb Ihres Macs erforderlich sind. Während dieses Konto im Allgemeinen versteckt und nicht zugänglich ist, können Sie es wegen seiner Verwaltungsfunktionen schnell aufrufen, indem Sie Ihren Mac im Einzelbenutzermodus starten.

Um fortzufahren, müssen Sie den Kurznamen des Kontos kennen, für das Sie das Passwort zurücksetzen möchten, und dann die folgenden Schritte ausführen:

  1. Starten Sie Ihren Mac neu und halten Sie beim Booten die Befehlstaste-S gedrückt.

  2. Wenn Sie die Eingabeaufforderung sehen, geben Sie den folgenden Befehl ein, um das Bootlaufwerk in den Lese- und Schreibmodus zu versetzen:

    mount -uw /

  3. Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um Open Directory (Apples Kontoverzeichnisdienst in OS X) zu laden:

    launchctl load /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.opendirectoryd.plist

  4. Setzen Sie das Passwort für Ihr Benutzerkonto zurück, indem Sie den folgenden Befehl eingeben (Benutzername durch den Kurznamen des gewünschten Kontos ersetzen)

    passwd username

Verwenden Sie eine Apple-ID

In OS X können Sie Ihr Benutzerkonto an Ihre Apple-ID binden und es dann verwenden, um Ihr OS X-Passwort zurückzusetzen, wenn Sie es verloren haben. Diese Funktion erfordert zunächst, dass Sie Ihre Apple-ID verknüpft haben, was Sie tun können, indem Sie zu den Systemeinstellungen von Benutzern und Gruppen gehen, dann auf die Schaltfläche Festlegen neben den Wörtern Apple-ID klicken und dann Ihre Apple-ID und Ihr Passwort eingeben. Sie können dann die Option aktivieren, um das Zurücksetzen Ihres Passworts mithilfe einer Apple-ID zuzulassen. (Wenn Sie stattdessen neben dem Apple-ID-Eintrag eine Schaltfläche zum Ändern sehen, ist Ihre ID bereits verknüpft.)

appleidpasswordreset

Geben Sie dreimal ein falsches Passwort ein und Sie werden zur Eingabe einer Apple-ID aufgefordert.

Mit dieser Einrichtung können Sie Ihr Passwort zurücksetzen, indem Sie dreimal das falsche Passwort auf dem Anmeldebildschirm eingeben, wodurch ein Fenster aufgerufen wird, das Sie auffordert, das Passwort des Kontos mit Ihrer Apple-ID zurückzusetzen. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm und Sie sollten in der Lage sein, Ihr Passwort zu ändern und sich dann bei Ihrem Konto anzumelden.

Beachten Sie, dass von den hier vorgestellten Optionen diese die Verknüpfung zu Ihrem Schlüsselbund beibehalten sollte, damit Sie nahtlos mit Ihrem neuen Passwort weiterarbeiten können, ohne andere Passwörter erneut in Ihrem Schlüsselbund speichern zu müssen.

Verwenden Sie den Wiederherstellungsmodus

Eine letzte Möglichkeit zum Zurücksetzen Ihres Passworts besteht darin, die Wiederherstellungstools von Apple zu verwenden. Dies ist in den meisten Fällen vielleicht der einfachste Ansatz und kann mit dem folgenden Verfahren durchgeführt werden:

  1. Starten Sie in den Wiederherstellungsmodus oder die Internetwiederherstellung neu, indem Sie beim Start Befehl-R gedrückt halten.
  2. Wählen Sie Terminal im Menü Dienstprogramme.
  3. Geben Sie |_+_| . ein (alles ein Wort und Kleinbuchstaben) im Terminalfenster und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Wählen Sie Ihr Startlaufwerk im angezeigten Dienstprogramm aus.
  5. Wählen Sie Ihr Benutzerkonto aus dem Popup-Menü.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um das Passwort des Kontos zurückzusetzen und ein neues anzugeben, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
Passwort zurücksetzenYosemite

Wenn Sie die FileVault-Verschlüsselung mit Ihrem Mac verwenden, zeigt das Dienstprogramm zum Zurücksetzen des Kennworts Ihr Startlaufwerk erst an, wenn Sie es zum ersten Mal mit dem Festplatten-Dienstprogramm entsperren. Öffnen Sie dazu das Festplatten-Dienstprogramm, wo Ihr Laufwerk in der Geräteliste ausgegraut angezeigt wird. Wählen Sie es aus und klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Entsperren. Nachdem Sie Ihr Kennwort zum Entsperren des Laufwerks eingegeben haben, können Sie Ihre Festplatte im Dienstprogramm zum Zurücksetzen des Kennworts auswählen.

Wiederherstellung Ihrer Daten

Die von mir erwähnten Optionen helfen Ihnen, Ihr Passwort zurückzusetzen und sich bei Ihrem Konto anzumelden. Wenn Sie jedoch aufgrund eines verlorenen oder vergessenen Passworts immer noch nicht auf Ihren Mac zugreifen können, gibt es eine Möglichkeit, einige der Daten davon abzurufen. Auf diese Weise ist der Zielfestplattenmodus.

So öffnen Sie dasselbe PDF zweimal

Im Zielfestplattenmodus können Sie als externes Laufwerk auf die Festplatte Ihres Mac zugreifen, vorausgesetzt, Sie haben FileVault nicht aktiviert oder ein Firmware-Passwort auf Ihrem Mac festgelegt. Wenn Sie FileVault aktiviert haben und sich weder an Ihr Passwort zum Entsperren des Laufwerks noch an den Wiederherstellungsschlüssel des Laufwerks erinnern können, können Sie keine Daten davon wiederherstellen. In diesem Fall ist es am besten, Ihre Daten aus einem Backup abzurufen.

Berechtigungen deaktivieren

Verwenden Sie das Infofenster, um den Besitz des verbundenen Laufwerks zu ignorieren.

Um den Zielfestplattenmodus zu verwenden, starten Sie den Mac, auf den Sie zugreifen möchten, neu und halten Sie die T-Taste gedrückt, wenn Sie die Startsignale hören. Verbinden Sie diesen Mac entweder über ein FireWire- oder Thunderbolt-Kabel mit einem anderen und seine Festplatte sollte Ihrem zweiten Mac als externes Laufwerk angezeigt werden. Von hier aus können Sie Daten manuell vom Laufwerk kopieren oder den Migrationsassistenten oder die Setup-Assistenten von Apple verwenden, um Ihre Daten zu übertragen.

Obwohl Sie alle Dateien auf dem Laufwerk im Zielfestplattenmodus durchsuchen können sollten, kann dies manchmal nicht möglich sein, entweder aufgrund von Berechtigungsbeschränkungen oder weil Dateien ausgeblendet sind. Um dies zu umgehen, können Sie das über den Zielfestplattenmodus bereitgestellte Laufwerk auswählen, Befehlstaste-I drücken, um das Infofenster des Laufwerks anzuzeigen, und die Option aktivieren, den Besitz des Volumes zu ignorieren (unten im Informationsfenster). Um versteckte Dateien zu verwalten, können Sie vorübergehend alle Dateien im Finder Ihres aktuellen Mac anzeigen, indem Sie den folgenden Befehl in der OS X Terminal-App ausführen:

resetpassword

Wenn Sie mit dem Zugriff auf diese Dateien fertig sind, blenden Sie Ihre Dateien wieder aus, indem Sie diesen Terminal-Befehl verwenden:

defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool TRUE; killall Finder

Ein sicherer Hafen

So sehr das Wiederherstellen oder Zurücksetzen eines vergessenen Passworts nach Ärger klingen mag, es ist eine kleine Unannehmlichkeit, die von einem Mac, der mit einem soliden Passwort geschützt ist, vollständig übertrumpft wird. Im Idealfall müssen Sie sich nie an diese Techniken wenden. Aber sollte das Schlimme passieren, ist es schön zu wissen, dass Sie so viele Fallbacks haben.