Haupt Apfel Last-Minute-Gerüchte zur WWDC 2019: Keine neue Hardware, kein iTunes und iPadOS mehr?
Apfel

Last-Minute-Gerüchte zur WWDC 2019: Keine neue Hardware, kein iTunes und iPadOS mehr?

News Die Uhr tickt und die Gerüchte kommen noch. Chefredakteur, Tablets 3. Juni 2019 02:35 PDT Apfel wwdc 2019 Apfel

Tim Cook wird in wenigen Stunden die Bühne betreten, um die WWDC-Keynote zu eröffnen, und die Gerüchte trödeln immer noch. Und wie immer sind die Gerüchte in letzter Minute die saftigsten. Hier ist das Neueste, was wir gehört haben:



Keine neue Hardware: Dies ist weniger ein Gerücht als eine Schlussfolgerung. Immer wenn Apple neue Produkte zum Verkauf auf den Markt bringt, schließt es seinen Store etwa sechs Stunden vor der Veranstaltung (siehe jede iPhone-Keynote sowie WWDC 2017). Aber ab 9:00 Uhr ET bleibt der Online-Shop von Apple in Betrieb, was darauf hindeutet, dass es nach der Keynote nichts zu durchsuchen oder zu kaufen gibt. Unabhängig davon hoffen wir immer noch, einen Blick auf den neuen Mac Pro zu werfen.

Kein iTunes mehr: Es gibt viele Gerüchte, dass Apple dieses Jahr endlich iTunes auf dem Mac zerstören wird, um dem iOS-Beispiel zu folgen, und wir haben weitere Beweise dafür, dass Apple den Namen iTunes tatsächlich ein für alle Mal zurückziehen wird. Am Wochenende ist das einigen obsessiven Redditoren aufgefallen Apple hat alle Inhalte gelöscht von seinem Facebook und Instagram Seiten, ein Zeichen für eine bevorstehende Säuberung der langjährigen Marke. Ebenfalls, Craig Hockenberry von Iconfactory bemerkte, dass einige musikbezogene itunes.apple.com-Links beginnen, auf music.apple.com umzuleiten. Es macht Sinn, den iTunes-Giganten abzulehnen, aber wir würden lügen, wenn wir sagen würden, dass wir nicht ein bisschen traurig sind, wenn es so weit ist.





Spekulationen um einen neuen Codenamen: Mark Gurman von Bloomberg war bereits hinter einigen der größten Apple-Leaks der letzten Jahre stecken – darunter viele im Vorfeld der heutigen Veranstaltung –, also nehmen wir es zur Kenntnis, wenn er Insiderinformationen hat. Am Sonntag, er hat auf Twitter gepostet ein interessantes Gerücht bezüglich des Codenamens Tinker kursierte heute Abend vor der WWDC. Er merkt an, dass es bedeutend sein könnte, könnte geringfügig sein, aber es fügt der großen Show sicherlich eine gewisse Intrige hinzu.

Der dunkle Modus ist echt und spektakulär: Es ist so gut wie bestätigt, dass Apple in iOS 13 einen neuen dunklen Modus veröffentlichen wird, aber wir versprechen, überrascht zu sein, wenn er auf einer der Folien auftaucht. Die neuesten Beweise stammen mit freundlicher Genehmigung von Leaker Ben Geskin , der einen Screenshot der neuen Erinnerungs-App teilt, die ganz in Schwarz gekleidet ist. Die App ist eine derjenigen, die für eine Überarbeitung in iOS 13 empfohlen werden, und sie sieht hier etwas anders aus, mit einer übersichtlicheren Oberfläche, die der Home-App ähnelt.



WWDC-Swag von Apple: Apple belohnt immer gerne Entwickler, die ein paar Riesen für ein Ticket zur WWDC ausgeben, und die diesjährige Goodie-Bag enthält einige coole Sachen, darunter eine Wendejacke mit einer Collage aus Apple-inspirierten Emojis und Symbolen sowie magnetische Pins mit einem Tim Cook Memoji und einem explodierenden Schädelkopf.

Vorführungen im Apple Store: Wieder einmal werden ausgewählte Apple Stores, die mit Videowänden ausgestattet sind, ab 13:00 Uhr ET einen Live-Stream der WWDC-Keynote veranstalten. MacRumors-Berichte dass die Apple Stores in Williamsburg, Brooklyn, NY, University Village in Seattle, Crabtree Valley Mall in Raleigh, NC, Carnegie Library in Washington, DC, und SoHo in New York City zu den teilnehmenden Standorten gehören, aber wir empfehlen Ihnen, Ihren lokalen Ansprechpartner anzurufen Apple Store, um zu überprüfen, bevor Sie dorthin gehen.

iOS wird zu iPadOS für Tablets: Wir alle erwarten, dass Apple einige große Änderungen für das iPad in iOS 13 bekannt gibt und Entwickler Steve Moser hat auch Hinweise auf einen neuen Namen gefunden: iPad OS. In einem Tweet, der eine Textfolge zitiert, die auf das Softwareprogramm von Apple verweist, bezieht sich Apple darauf. iPadOS unter den üblichen Verdächtigen: iOS, macOS, watchOS und tvOS.