Haupt Andere Yahoo-Deal bringt IBM und Microsoft in die Krise der Unternehmenssuche
Andere

Yahoo-Deal bringt IBM und Microsoft in die Krise der Unternehmenssuche

NachrichtenTablets Aug 4, 2009 6:29 am PDT

Die Entscheidung von Yahoo, die Suchmaschine Bing von Microsoft zu verwenden, könnte zu einem seltsamen Konkurrenzkonflikt zwischen Microsoft und IBM auf dem Markt für Unternehmenssuche führen.

Yahoo und IBM bieten seit Ende 2006 ein kostenloses Einstiegsprodukt für die Unternehmenssuche namens IBM OmniFind Yahoo Edition , für die Yahoo eine Benutzeroberflächenkomponente sowie die Websuche bereitstellt. Dieses IBM-Yahoo-Produkt konkurriert direkt mit dem ebenfalls kostenlosen Microsoft Search Server 2008 Express.

Wenn Bing also letztendlich die Rolle der Yahoo-Suche in IBM OmniFind Yahoo Edition spielt, würde Microsoft in gewisser Weise mit sich selbst konkurrieren, während IBM die Technologie eines Konkurrenten in seinem eigenen Produkt verwenden würde.

mein iphone hat alle meine texte gelöscht

Obwohl beide kostenlos sind, sind IBM OmniFind Yahoo Edition und Microsoft Search Server 2008 Express von strategischer Bedeutung, da sie die Einstiegsoptionen in die jeweiligen Familien der Unternehmenssuchsoftware jedes Unternehmens darstellen.

Als solche fungieren die Produkte als Köder, um potenzielle Kunden anzulocken, die später oft auf die ausgefeilteren und leistungsfähigeren kostenpflichtigen Modelle der Anbieter umsteigen, die auch direkt miteinander konkurrieren.

Laut Whit Andrews, einem Gartner-Analyst, sind Microsoft und IBM absolut positioniert, um bei der Unternehmenssuche miteinander zu konkurrieren.

Fest steht, dass Yahoo beabsichtigt, seine Suchmaschinen abzuschalten, so dass IBM, sofern keine Ausnahme gemacht wird, einen Ersatz für die Yahoo-Suche in IBM OmniFind Yahoo Edition finden muss.

Unabhängig davon, ob es sich bei diesem Ersatz um Bing oder eine andere kommerzielle Suchmaschine handelt, wird der Übergang zwangsläufig Auswirkungen auf Unternehmensbenutzer und unabhängige Entwicklerpartner haben, die Tools und Erweiterungen für das IBM-Yahoo-Produkt entwickelt haben.

IBM hat IBM OmniFind Yahoo Edition zuvor als vollständig in Yahoo Search integriert beschrieben, wodurch Benutzer mit einem Klick Zugriff auf eine Vielzahl von Yahoo-Engines nach allgemeinen Webergebnissen, Bildern, Videoclips, lokalen Listen und Nachrichtenartikeln haben.

Eine IBM-Sprecherin milderte diese Behauptung am Dienstag jedoch ab und sagte per E-Mail, dass die Unternehmenssuchtechnologie in IBM OmniFind Yahoo Edition auf IBM-Technologie und auf Erweiterungen der Lucene Open-Source-Textsuchmaschinenbibliothek, nicht auf Yahoo-Technologie.

Andrews von Gartner glaubt, dass die Integration zwischen der IBM- und Yahoo-Technologie weder sehr breit noch eng ist. Seiner Ansicht nach ist Lucene auch der Suchkern von IBM OmniFind Yahoo Edition, während Yahoo mehr peripher mit der Benutzeroberfläche und der Websuche beigetragen hat. Daher seien die technologischen Auswirkungen des Austauschs der Yahoo-Suche gegen Bing oder eine andere Websuchmaschine möglicherweise nicht sehr störend, sagte er.

Es ist jedoch möglich, dass die tiefere Beziehung zwischen Yahoo und Microsoft IBM aus der Fassung bringt, sagte Andrews. Wenn das der Fall ist, würde ich davon ausgehen, dass sie sich an Yahoo wenden würden, um die Marke zu entfernen, und Yahoo würde wahrscheinlich nicht darüber streiten.

Der größte Vorteil für IBM war die Möglichkeit, die beeindruckende Markenmacht von Yahoo bei der Suche zu nutzen. Der Nutzen für Yahoo war mir nie klar, fügte Andrews hinzu.

Eine Yahoo-Sprecherin wollte nicht sagen, welche Auswirkungen der Suchvertrag mit Microsoft auf IBM OmniFind Yahoo Edition haben wird, und gab nur diesen kurzen Kommentar per E-Mail ab: umfasst die kontinuierliche Unterstützung unserer bestehenden Partnerschaften. Yahoo und Microsoft werden mit der Umsetzung ihres in der vergangenen Woche angekündigten Deals beginnen, sobald die Genehmigung der staatlichen Aufsichtsbehörden vorliegt.

Die IBM-Sprecherin teilte per E-Mail mit, dass es keine Auswirkungen auf IBM OmniFind Yahoo Edition aufgrund des Microsoft/Yahoo-Deals gebe und dass das IBM-Angebot weiterhin eine kostenlose Einstiegs-Unternehmenssuche in Verbindung mit Yahoos Websuchfunktionen bieten wird ein einfach zu bedienendes, stark verbrauchbares Paket. Auf die Frage per E-Mail, ob dies der Fall sein wird, wenn Yahoo sich auf Bing verlässt, antwortete sie nicht sofort.

Kannst du Word auf einen Mac herunterladen?

Microsoft reagierte nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Aktualisiert um 16:49 Uhr. PT, um den Namen von Microsoft Search Server 2008 Express zu korrigieren.